Hier sind Sie: Rechtsgebiete » Strafverfahren » Strafgerichte

Strafgerichte

Je nach der vorgeworfenen Straftat ist das Amtsgericht mit einem Strafrichter als Einzelrichter oder zusammen mit 2 Schöffen als Schöffengericht zuständig.

Bei schwereren Taten klagt die Staatsanwaltschaft beim Landgericht an zum großen Schöffengericht (Strafkammer), ein Berufsrichter mit 2 Schöffen oder auch drei Berufsrichter.

Besonders schwere Straftaten mit gemeingefährlichem Hintergrund werden direkt zum Oberlandesgericht angeklagt.

Wird nach einer Verurteilung Rechtsmittel eingelegt, ist dies meist die Berufung. Diese ist gerichtet an das nächsthöhere Gericht, meist das Landgericht. Dort wird der Fall neu aufgerollt mit allen Zeugen.

In manchen Fällen ist es sinnvoll, direkt Revision einzulegen, die sog. Sprungrevision.

header

Kontakt

Manfred Claes | Rechtsanwalt

Westernstraße 28
33098 Paderborn
E-mail: kanzlei@claes-ra.de

Fon: 05251 26 00 8
Fax: 05251 28 16 82